Tiersegnung zum Wendelinsfest

Eine alte und gute Tradition in Obergermaringen: Die Tiersegnung

Immer am Dienstag nach Kirchweih (dritter Sonntag im Oktober) feiern die Obergermaringer Landwirte das Wendelinsfest. Am Vorabend findet allj√§hrlich die traditionelle Tiersegnung statt, die schon wenige Jahre nach dem Krieg eingef√ľhrt wurde.

 

Die Bauern erbitten f√ľr ihr Nutzvieh, ob K√ľhe, Schafe und Esel den Segen. Heutzutage kommen aber nicht nur die Landwirte, sondern auch die Haustierbesitzer, vor allem die Kinder mit Hund und Katz, Meerschweinchen, V√∂geln usw.


Text: Hildegard Stellmach, Bilder: Silke Hufstadt

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden