Grundschule

Wie Du sicher schon wei√üt, m√ľssen in Deutschland alle Kinder in die Schule gehen. Normalerweise ab dem 6. Lebensjahr. Sie fangen alle in einer Grundschule an. In einer Grundschule besuchen Kinder die Klassen 1 bis 4 und werden meistens von einer Lehrerin oder einem Lehrer unterrichtet, der Klassenlehrerin oder dem Klassenlehrer.

 

Im Ostallg√§u gibt es 30 Grundschulen (eine √úbersicht findest Du hier). Damit die Kinder keinen langen Schulweg haben, sind jeder Grundschule gewisse Orte oder Stra√üen (in St√§dten) zugeordnet. Kinder, die in diesen Orten oder Stra√üen wohnen, m√ľssen dann diese Schule besuchen. Eine solche Zuordnung hei√üt ‚ÄěSchulsprengel‚Äú; die Schule wird daher auch ‚ÄěSprengelschule‚Äú genannt.

 

In der 4. Klasse erh√§ltst Du im Mai ein sogenanntes √úbertrittszeugnis von Deinem Klassenlehrer. Mit diesem Zeugnis wird Dir die weiterf√ľhrende Schulart empfohlen, die Du nach der Grundschule besuchen solltest.

 

Nach der Grundschule gibt es im Ostallg√§u weiterf√ľhrende Schulen mit verschiedenen Abschl√ľssen. Ein Schulabschluss stellt immer die Grundlage f√ľr Dein sp√§teres Berufsleben dar. Es ist heute fast nicht mehr m√∂glich, ohne einen Schulabschluss einen Beruf zu erlernen. Es gibt heute auch viele M√∂glichkeiten, sp√§ter noch eine andere Schule zu besuchen, wenn Du f√ľr einen bestimmten Beruf einen bestimmten Schulabschluss brauchst.

  

Weiterf√ľhrende Schulen sind die Mittelschule, die Realschule und das Gymnasium.

 

Text und Bild: Landratsamt Ostallgäu

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden