Der beste Abfall ist der, der nicht entsteht!

Auch wenn viele Abf√§lle recycelt werden k√∂nnen: Am besten ist es, wenn Abf√§lle gar nicht erst entstehen. So spart man nicht nur wertvolle Rohstoffe, sondern auch Energie, die f√ľr den Transport und das Recyceln notwendig sind.

 
So kannst du jeden Tag Abfall vermeiden:

 

  • Nimm zum Einkaufen immer einen Stoffbeutel, einen Korb oder ein anderes Beh√§ltnis mit. So sparst du T√ľten aus Plastik oder Papier.
  • Stifte, S√ľ√üigkeiten und noch viel mehr: Kaufe nur Sachen, die m√∂glichst wenig oder gar nicht verpackt sind.
  • Benutze wiederverwendbare Brotzeitboxen und Trinkflaschen
  • Gehe sorgsam mit deinen Kleidern und Spielsachen um. So kannst du sie an andere Kinder verkaufen oder verschenken, wenn du sie nicht mehr verwenden kannst oder willst.
  • √úberlege, ob du wirklich alles neu haben musst. Wer gebrauchte Kleider, M√∂bel oder Spielsachen nutzt, spart nicht nur Geld, sondern leistet auch einen wichtigen Beitrag zu Abfallvermeidung!

Unterrichtseinheiten

Die Kommunale Abfallwirtschaft bietet f√ľr Sch√ľler*innen der Jahrgangsstufen 1 bis 4 altersgerechte Unterrichtseinheiten. Weitere Infos dazu erhalten Sie hier.

Rätsel

Kennst Du Dich mit M√ľll aus? Hier findest Du ein R√§tsel f√ľr Schulkinder.

Mehr Infos

Willst Du noch mehr wissen, dann besuche uns doch einfach auf unserer Homepage im Internet.

Durch das Laden dieser Ressource wird eine Verbindung zu externen Servern hergestellt, die evtl. Cookies und andere Tracking-Technologien verwenden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

YouTube-Videos laden