Ein digitales Schulbuch im Internet – ist so etwas notwendig? Unterricht fand bisher über viele Jahrzehnte, ja sogar Jahrhunderte begleitend mit Schulbüchern statt, die zum einen Lerninhalte veranschaulichen, zum anderen Übungsmaterial und Zusatzinformationen für die Arbeit in der Klasse liefern. Da diese Bücher meist für eine größere Region (in der Regel ein ganzes Bundesland) herausgegeben werden, mangelt es diesen oft an einem Regionalbezug.


Gerade in den Pflichtschulen ist es für Schüler und Lehrer interessant, Lerninhalte speziell auf die Region abzustimmen. Dabei entstehen Fragen, die mit herkömmlichen Schulbüchern nur unzureichend beantwortet werden können: „Wo gibt es in unserer Nähe eine Mülldeponie?“, „Wie wird in unserem Landkreis Strom erzeugt?", „Welche Schulen gibt es in nächster Nähe?“, „Wer erbaut die Kirche in unserem Ort?“, „Wie viele Einwohner hat unsere Gemeinde?“, „Woher bekommen wir unser Wasser?“ usw.


Wechselt z. B. eine Lehrkraft die Schule, ist es für diese schwierig, Themen aus der Heimatgeschichte eines Ortes zu bekommen. An weiterführenden Schulen wird auf die Entstehung und die Kulturgeschichte der Ortsgemeinde kaum mehr Bezug genommen.


Um diese heimatbezogenen Fragen beantworten zu können, entstand dieses digitale Schulbuch des Landkreises Ostallgäu. Der Vorteil der digitalen Form ist, dass Daten sehr schnell aktualisiert und erweitert werden können. Schüler und Lehrer haben die Möglichkeit, sich schnell zu informieren. Texte (als PDF) und Bilder, die sich beim Anklicken vergrößern, können problemlos herunterladen und verwendet werden. Außer der Zielgruppe Schule haben natürlich alle, die sich über die Struktur und die Geschichte des Landkreises Ostallgäu und ihrer Gemeinden und Städte auseinandersetzen wollen, ein Informationsportal, das die Vielfalt und das Entstehen dieser einzigartigen Region widerspiegeln.

 

Wir wünschen viel Freude auf der digitalen Reise durch das Ostallgäu!

 

Rita Maria Zinnecker, Landrätin des Ostallgäus
Klaus Wankmiller, Leiter des Arbeitskreises "Digitales Schulbuch"